Glossar: S

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z - 0-9

» SFP+ GBIC
Das SFP+ Modul ist ein Transceiver- Modul für 10- Gigabit-Ethernet. Es gleicht in seiner Funktion dem XFP-Modul, hat aber wesentlich geringere Abmessungen von 1,3 cm x 5,7 cm x 0,9 cm, wodurch sich Platzsparender arbeiten lässt und mehr Ports bestückt werden können. Das SFP+ Modul kann während des Betriebs ausgetauscht werden (hot- swappable).

» Schnitstelle

Hardwareschnittstellen sind in der Computertechnik weit verbreitet. Industrienormen sorgen zum Beispiel dafür, dass ein PC ein offenes System ist, das aus Komponenten verschiedener Hersteller zusammengesetzt werden kann. Beispiele für Hardwareschnittstellen die in Computern eingesetzt werden sind z.B. der PCI-Bus, SCSI, USB und Firewire. Man unterscheidet zwischen paralleler und serieller Schnittstelle, je nachdem, ob mehrere Bits gleichzeitig übertragen werden können.

» Singlemode
Glasfaser- Verbindungen mit Singlemode- Glasfaserkabeln (SM) bieten deutlich höhere Geschwindigkeiten und Reichweiten, als Kabel mit Multimode- Eigenschaften. Mit einem typischen Kern- Leitungsdurchmesser von 9 µm ist die Singlemode- Glasfaserleitung für das menschliche Auge nur noch sehr schwer zu erkennen bzw. zu bearbeiten. Die Bearbeitung der Kabelverbindungen erfordert daher die 200- fache oder 300- fache Vergrößerung, da feinste Unebenheiten und Verunreinigungen auf einer kreisrunden Fläche mit 9 µm Durchmesser mit dem Auge nicht zu erkennen sind.


» Splitter
Ein Splitter ist eine passive Komponente, die ankommende Signalenergie auf mehrere Leitungen aufteilt. In der optischen Übertragungstechnik dient der Splitter als optischer Verteiler, der die Signale auf bis zu 32 Lichtwellenleitern verteilt. Praktischen Einsatz findet der optische Splitter in optischen Netzwerkeinheiten (ONU) im Anschlussbereich von Zugangsnetzen. In Breitbandnetzen übernimmt der Splitter die Verteilerfunktion. Er unterteilt die Eingangsfunktion in zwei oder bis zu acht Ausgänge geringerer Leistung. Wenn zwei oder mehrere Leitungseingänge in einem einzelnen Leitungsausgang zusammengeschlossen werden sollen, kann der Splitter auch als Kombinator verwendet werden.