Termine/News

Hier haben Sie eine Übersicht aller aktuellen News, Schulungstermine, Mailings und EOL-Mailings

Hier haben Sie eine Übersicht aller aktuellen News, Schulungstermine, Mailings und EOL-Mailings mehr erfahren »
Fenster schließen
Termine/News

Hier haben Sie eine Übersicht aller aktuellen News, Schulungstermine, Mailings und EOL-Mailings

SFP: Diese Abkürzung steht für Small Form-factor Pluggable. SFPs sind kleine, standardisierte Module für Netzwerkverbindungen. Als miniaturisierte Gigabit Interface Converter (GBIC) werden sie deshalb auch Mini-GBIC genannt. Früher waren diese Transceiver fest verbaut und konnten nur aufwändig ausgetauscht werden. SFPs sind kleiner und platzsparender als GBICs und lassen sich leicht austauschen. Es gibt jedoch eine Reihe von Parametern, die bei der Auswahl der richtigen SFPs eine Rolle spielen.
Unter dem Begriff Industrial Ethernet werden alle Netzwerk-Aktivitäten zusammengefasst, die auf dem Ethernet-Standard basieren und in der industriellen Fertigung zur Steuerung und Kontrolle von Produktionsprozessen eingesetzt werden.
Mit dem KGC-200 hat KTI auf der Hannover Messe einen neuen Medienkonverter im Westentaschenformat präsentiert. Als Multi-Speed-Konverter kann er am Kupferport 10/100/1000 Mbps sowie 100/1000 Mbit am SFP-Port verarbeiten.
Der KGC-310M ist einer der intelligentesten Kupfer-Glasfaserumsetzer am Markt. Mit dem C-Release, das die Vorgängermodelle der B-Serie ablöst, ist den Produktmanagern von KTI ein echter Quantensprung gelungen.
Der KGC-460 von KTI ist ein „Wandler zwischen den Welten“: Seine Vier-in-eins-Funktion als Medienkonverter, Modenwandler, Industrieswitch und Konverter für redundante Glasfaserstrecken macht ihn zu einem Multitalent im Industrial Ethernet. Darüber hinaus überzeugt er mit einfacher Konfiguration und Investitionssicherheit.